ChE (Cholinesterase)

Parameter-Bezeichnung:ChE (Cholinesterase)
Ausgangsmaterial:Blutserum, Blutplasma, Fruchtwasser
Erhöhte Werte bedeuten:Zuckerkrankheit (Diabetes)
koronarer Herzinfarkt
Fettleber
Fettstoffwechselstörungen
Ikerus (Gelbsucht)
Schildrüsenüberfunktion
Im Fruchtwasser: Verdacht auf einen Neuralrohrdefekt
Erniedrigte Werte bedeuten:Leberzirrhose
akuter Hepatitis
chronischer Hepatitis
Schwere Vergiftungen (z. B. Knochenblättervergiftung)
Muskelschwund
Septischer Schock
Herzinfarkt
Werte können beeinflusst werden durch:Bestimmte Medikamente führen zur Senkung der ChE-Aktivität (u. a. Penicilline, Hormone, Anti-Baby-Pille)
Laborwerte weiblich:Kinder ab 6 Jahren: 3,5-8,5 kU/l
Frauen (16-39 Jahren):2,8-7,4 kU/l
Frauen ab 40 Jahren: 3,5-8,5kU/l
Schwangere/Frauen mit Einnahme der Anti-Baby-Pille: 2,4-6,0 kU/l
Laborwerte männlich:Kinder ab 6 Jahren: 3,5-8,5 kU/l
Männer: 3,5-8,5kU/l

Angaben ohne Gewähr.